Bist mein großer Bruder du bist immer da großer Bruder und ein Freund fürs Leben großer Bruder du bist immer da großer Bruder kannst mir alles geben!!!

Veröffentlicht auf von Roadrunner

Da haben sich die USA ja mal wieder fein hinter den Verbündeten im Nahen Osten gestellt. Sogar Zlatko und Jürgen wären von soviel Verbundenheit beeindruckt. Mit ihrem Veto zu einer Resolution, die die Konfliktpatreien im Gazastreifen zu einer sofortigen Waffenruhe auffordert, hat Uncle Sam seinem Neffen mal wieder einen wertvollen Dienst erwiesen und eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie handlunsunfähig der UN-Sicherheitsrat wirklich ist. Die Amerikaner begündeten den Schritt im übrigen damit, dass sich die Hamas eh nicht an einen Entschluss halten würde und sei daher der Glaubwürdigkeit des Sicherheitsrates abträglich. Eines muss man den Amis ja lassen, Humor haben sie. Wie sonst ist so eine Aussage zu verstehen? Oder glauben die "Cowboys" wirklich, dass ihre Blockadehaltung den Sicherheitsrat nicht der Lächerlichkeit preis gibt? Allem Anschein nach schon.
Der Sicherheitsrat ist in seiner jetzigen Form sein eigener Feind. Indem man einigen wenigen Mächten ein Vetorecht eingeräumt hat, hat man das Gremium zur Untätigkeit verdammt. Wohl gemerkt sollte der Sicherheitsrat eigentlich über den Interessen einzelner Staaten stehen. Das tut er aber offensichtlich nicht, wenn die Weltpolizei sich wie Conan der Barbar benimmt und einfach alles zerschmettert, was ihnen nicht passt. Und falls doch mal etwas entschieden wird, was einem wiederum auch nicht passt, kann man sich ja einfach darüber hinwegsetzen. Das ist doch aber alles nicht so schlimm, es geht dabei doch um eine freie Welt (Öl) und demokratische Werte (Geld). Der Sicherheitsrat teilt die Weltgemeintschaft in Staaten erster und zweiter Klasse. Er ist ein antiquirtes Relikt aus Zeiten des Kalten Krieges, als es nur zwei Meinungen gab. Man müsste den Sicherheitsrat dringend reformieren, aber da wird der große Bruder doch sicher wieder etwas dagegen haben.
Ungeachtet all dieser Missstände marschiert der kleine Bruder weiter auf Gaza-Stadt vor. Übrigens mahnt der große Bruder indess beide Seiten zur Zurückhaltung um eine humanitäre Katastrophe zu verhindern. Welch eine Ironie!!!

Veröffentlicht in Satire

Kommentiere diesen Post

Bashoe 01/14/2009 08:37

Schöner Beitrag, es ist ein grauen wenn man bedenkt wie die Welt dank weniger, immer noch ein Ort des Graues ist. Nur weil eine handvoll Menschen denkt sie würde über allen anderen stehen. Die Faschisten im Denken werden nur verschwinden um so mehr Menschen sich selber ein Bild machen. Und nicht alles Blind akzeptieren was andere ihnen als Wahrheit vorsetzen. Ein Weißer aus dem Osten sagte mal. „Glaubt nicht mir, glaubt nicht euren Lehrer glaubt nur das was ihr als richtig erkannt habt.“ Der Mann hieß Siddharta Gautama auch unter seinen Titel Buddha (zu deutsch Erleuchteter) bekannt.

Sica 01/04/2009 20:08

Die Amerikaner rufen also zur Zurückhaltung beim gegenseitigen Abschlachten auf -- das ist doch pervers. Kann man sich denn gegenseitig human umbringen...?

Roadrunner 01/05/2009 07:55


Ich glaube nicht, dass man sich gegenseitig human töten kann. aber die amerikaner haben doch für alles ein Patentrezept, sicher auch dafür...


Grinsekatz 01/04/2009 17:30

Ha! Da lachen ja die Hühner! WER hält sich denn schon seit Ewigkeiten nicht an die UNO-Resolutionen? Das sind ja wohl die Israelis.
Ich sehe das genau wie du, und mich packt vor Hilflosigkeit das kalte Kotzen, jedesmal wenn ich davon höre. Mein Mann ist ja ein News-Junkie, und ich bekomme das dann gleich immer brühwarm serviert.

Roadrunner 01/05/2009 07:51


Eigentlich ist die UNO längst überflüssig geworden. Es hält sich eh keiner an die Beschlüsse...


Helene 01/04/2009 14:20

Du, lieber Roady ich glaube, die Kurzform ist: Den Amerikanern ist alles scheiß egal - nur der Neffe ist größer, als wir vielleicht glauben.
Herzlichst
Helene

Roadrunner 01/05/2009 07:46


Ich glaube den Amis wird es darum gehen, ihren einzigen Bündnispartner im nahen Osten nicht verlieren zu wollen und dafür gehensie auch über Leichen.


Mina 01/04/2009 13:14

Ist so, geld und öl regieren die welt, zumindest eines davon wirds nicht mehr ewiglang´geben, und das andere ist bald nichts mehr wert

Roadrunner 01/05/2009 07:40


Hoffen wir, dass sich dann irgendetwas ändert!!