Toiletten-Skandal beim BND

Veröffentlicht auf von Roadrunner

Die unter Männern häufig gestellte Frage, "Wer hat den größten?", steht  offenbar kurz vor der Klärung. Der BND höchst selbst hat sich der Beantwortung der Frage angenommen. Deshalb hat der Geheimdienst vor kurzem begonnen, deutsche Politiker auf dem Klo zu bespitzeln. Erstes Opfer wurde Hans-Christian Ströbele. "Gebt das Hanf frei"-Ströbele sei demnach beim gemeinsamen Besuch einer Toilette mit dem unter Belästigungsverdacht stehenden Herr S. (oho wie geheimnisvoll, Herr S.) belauscht worden. Das geht unter anderem aus einem als vertraulich eingestuftem Bericht hervor. Mich würde bei der ganzen Angelegenheit mal interessieren: Wieso geht Ströbele mit Herrn S. eigentlich gemeinsam auf Toilette? Stecken da etwa irgendwelche Neigungen dahinter? Wir werden es sicher in den nächsten Tagen aus der Bild-Zeitung erfahren.

Veröffentlicht in Trash

Kommentiere diesen Post