50 Möglichkeiten seine Nachbarn zu ärgern

Veröffentlicht auf von Roadrunner

1. Den Nachbarn bei "rottenneighbour" anmelden.
2. 3 Uhr morgens ein Portrait aufhängen.
3. Sich einen Papagei kaufen.
4. Dem Nachbarn eine Pflanze schenken, in deren Topf eine halbe Zwiebel eingegraben ist.
5. Eine Heavy Metal Party veranstalten.
6. Einen betrunkenen Weihnachtsmann an Heiligabend vorbeischicken.
7. Die Türklinke des Nachbarn mit Zahnpasta einschmieren.
8. Vom Schlüsseldienst das Schloss des Nachbarn auswechseln lassen.
9. Die Schuhe des Nachbarn an den Schnürsenkeln zusammen binden.
10. Fleischsalat vor der Tür des Nachbarn verteilen.
11. Das SEK beim Nachbarn vorstellig werden lassen.
12. Den Nachbarn beim Finanzamt anschwärzen.
13. Marderköder unter dem Auto des Nachbarn platzieren.
14. Nacktschnecken in den Schuhen des Nachbarn platzieren.
15. Der GEZ stecken, dass der Nachbar nicht angemeldet ist.
16. Dem Nachbarn erzählen, dass man seine Kinder beim Kiffen erwischt hat.
17. Stabiles Seil nehmen, den Haustürgriff straff am Treppengeländer festbinden und dann sturmklingeln.
18. Einen Zettel an irgendein Auto machen, mit der Aufschrift: "Sorry rangefahren" und die Telefonnummer der Nachbarn hinterlassen.
19. Eine Pizza auf den Namen des Nachbarn bestellen.
20. Auf eine Zeitung einen Hundehaufen legen, Zeitung vor Nachbars Tür legen, anzünden und klingeln.
21. Buttersäure auf dem Fußabtreter verteilen.
22. Den Briefkasten des Nachbarn sprengen.
23. Den Nachbarn alle 2 Minuten anrufen und nach 2 mal klingeln wieder auflegen.
24. Eine Ladung Heuschrecken in den Briefkasten des Nachbarn stecken.
25. Des Nachbars Katze rasieren.
26. Dem Nachbarn eine Rauchbombe durchs Fenster werfen.
27. Die Schuhe des Nachbarn mit Sekundenkleber auf dem Boden festkleben.
28. Das Auto des Nachbarn mit feuchtem Klopapier einwickeln.
29. Die Haustür des Nachbarn pink streichen.
30. Eine Kartoffel in den Auspuff des Autos vom Nachbarn stecken.
31. Katzenfell vor die Tür legen mit einem Zettel dabei , auf dem steht: "Bin duschen, Morle..."
32. Bei verschiedenen Firmen Taxis zum Nachbarn bestellen.
33. Zettel ans Fenster hängen mit der Aufschrift: "Bitte Hupen, habe Geburtstag"
34. Annonce in der Zeitung "7er BMW zu verkaufen 2.000,- € vhb " mit der Telefonnummer des Nachbarn.
35. Kostenlose Sexkataloge auf den Namen des Nachbarn bestellen.
36. Milch in den Kühler von Nachbars Auto spritzen.
37. Die Schuhsohlen des Nachbarn mit Vaseline einreiben.
38. Die Mülltonne des Nachbarn mit Wasser füllen.
39. Schlüsselloch mit Sekundenkleber füllen.
40. Die Nummernschilder am Auto des Nachbarn abmontieren und das Auto abschleppen lassen.
41. Reiszwecken vor der Tür verteilen, anschließend sturmklingeln.
42. Nachbarskatze betrunken abfüllen.
43.
Ein Sextape mit dem Nachbarn als Hauptdarsteller veröffentlichen.
44. Ein Gemisch aus altem Fisch und faulen Eiern unter dem Fußabstreicher platzieren.
45. Dem Nachbarn mit Pfeffer vermischten Tee schenken.
46. Den Türrahmen des Nachbarn mit Plastikfolie bespannen.
47. 24 Stunden am Tag laut "De Randfichten" hören.
48. Des Nachbars Mann/Frau verführen.
49. Die Katze des Nachbarn in einem Ton freier Wahl färben.
50. Dem Nachbarn ein mit Heimchen gefülltes Paket schicken.

 

Weitere Möglichkeiten seine Nachbarn zu ärgern gibt es unter: Nachbarn ärgern - rottenneighbor.com?

Veröffentlicht in 50 Wege...

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

kalin 10/13/2017 09:33

PS: Der Tipp, des Nachbarn Briefkasten in die Luft zu sprengen, ist ja wohl voll daneben; genauso wie viele andere Tipps. Wir werden sicher nichts Gesetzeswidriges tun! :-(

kalin 10/13/2017 09:30

Wir hatten und haben nach unserem umzug schon wieder nachbarn, die uns mit raumspray (kleine automaten) geruchsbelästigen. Dieser eklige süssliche gestank kommt von allen seiten bei uns an. Da wird uns übel. Unser vermieter macht nichts dagegen.

Ich weiss nicht, wie wir uns gegen diese geruchsbelästigungen wehren können. :-(

jackson 08/24/2017 15:35

Derjenige der diese 50 Tipps hier eingestellt hat gehört sofort angezeigt und dem Richter vorgeführt.

jackson 08/24/2017 15:32

Diese 50 Tipps fallen unter dem Straftatbestand,wie kann man sowas nur öffentlich machen damit es jeder nachmacht und dann im Knast landet.Jeder nachbar weiss dass du es bist und schickt dir nur auf Verdacht hin die polizei ins Haus und dann haste ne anzeige am Hals und kommst nicht mehr raus aus dem ärger.

corinna2017 01/07/2017 15:02

Wie wäre es denn mit einem Besuch beim Psychotherapeuten?