50 Möglichkeiten seine Nachbarn zu ärgern

Veröffentlicht auf von Roadrunner

1. Den Nachbarn bei "rottenneighbour" anmelden.
2. 3 Uhr morgens ein Portrait aufhängen.
3. Sich einen Papagei kaufen.
4. Dem Nachbarn eine Pflanze schenken, in deren Topf eine halbe Zwiebel eingegraben ist.
5. Eine Heavy Metal Party veranstalten.
6. Einen betrunkenen Weihnachtsmann an Heiligabend vorbeischicken.
7. Die Türklinke des Nachbarn mit Zahnpasta einschmieren.
8. Vom Schlüsseldienst das Schloss des Nachbarn auswechseln lassen.
9. Die Schuhe des Nachbarn an den Schnürsenkeln zusammen binden.
10. Fleischsalat vor der Tür des Nachbarn verteilen.
11. Das SEK beim Nachbarn vorstellig werden lassen.
12. Den Nachbarn beim Finanzamt anschwärzen.
13. Marderköder unter dem Auto des Nachbarn platzieren.
14. Nacktschnecken in den Schuhen des Nachbarn platzieren.
15. Der GEZ stecken, dass der Nachbar nicht angemeldet ist.
16. Dem Nachbarn erzählen, dass man seine Kinder beim Kiffen erwischt hat.
17. Stabiles Seil nehmen, den Haustürgriff straff am Treppengeländer festbinden und dann sturmklingeln.
18. Einen Zettel an irgendein Auto machen, mit der Aufschrift: "Sorry rangefahren" und die Telefonnummer der Nachbarn hinterlassen.
19. Eine Pizza auf den Namen des Nachbarn bestellen.
20. Auf eine Zeitung einen Hundehaufen legen, Zeitung vor Nachbars Tür legen, anzünden und klingeln.
21. Buttersäure auf dem Fußabtreter verteilen.
22. Den Briefkasten des Nachbarn sprengen.
23. Den Nachbarn alle 2 Minuten anrufen und nach 2 mal klingeln wieder auflegen.
24. Eine Ladung Heuschrecken in den Briefkasten des Nachbarn stecken.
25. Des Nachbars Katze rasieren.
26. Dem Nachbarn eine Rauchbombe durchs Fenster werfen.
27. Die Schuhe des Nachbarn mit Sekundenkleber auf dem Boden festkleben.
28. Das Auto des Nachbarn mit feuchtem Klopapier einwickeln.
29. Die Haustür des Nachbarn pink streichen.
30. Eine Kartoffel in den Auspuff des Autos vom Nachbarn stecken.
31. Katzenfell vor die Tür legen mit einem Zettel dabei , auf dem steht: "Bin duschen, Morle..."
32. Bei verschiedenen Firmen Taxis zum Nachbarn bestellen.
33. Zettel ans Fenster hängen mit der Aufschrift: "Bitte Hupen, habe Geburtstag"
34. Annonce in der Zeitung "7er BMW zu verkaufen 2.000,- € vhb " mit der Telefonnummer des Nachbarn.
35. Kostenlose Sexkataloge auf den Namen des Nachbarn bestellen.
36. Milch in den Kühler von Nachbars Auto spritzen.
37. Die Schuhsohlen des Nachbarn mit Vaseline einreiben.
38. Die Mülltonne des Nachbarn mit Wasser füllen.
39. Schlüsselloch mit Sekundenkleber füllen.
40. Die Nummernschilder am Auto des Nachbarn abmontieren und das Auto abschleppen lassen.
41. Reiszwecken vor der Tür verteilen, anschließend sturmklingeln.
42. Nachbarskatze betrunken abfüllen.
43.
Ein Sextape mit dem Nachbarn als Hauptdarsteller veröffentlichen.
44. Ein Gemisch aus altem Fisch und faulen Eiern unter dem Fußabstreicher platzieren.
45. Dem Nachbarn mit Pfeffer vermischten Tee schenken.
46. Den Türrahmen des Nachbarn mit Plastikfolie bespannen.
47. 24 Stunden am Tag laut "De Randfichten" hören.
48. Des Nachbars Mann/Frau verführen.
49. Die Katze des Nachbarn in einem Ton freier Wahl färben.
50. Dem Nachbarn ein mit Heimchen gefülltes Paket schicken.

 

Weitere Möglichkeiten seine Nachbarn zu ärgern gibt es unter: Nachbarn ärgern - rottenneighbor.com?

Veröffentlicht in 50 Wege...

Kommentiere diesen Post

corinna2017 01/07/2017 15:02

Wie wäre es denn mit einem Besuch beim Psychotherapeuten?

Floppy 08/01/2016 15:15

Hey, also ich kann nix von den 50 Dingen machen, sonst fällt es auf das ich es bin und die Assis haben auch kein Auto. Wohnen unter mir und machen den ganzen tag lärm aus trotz. Ich senke schon meine Füße, aber die Bitch übertreibt es randlos und der Freund sitzt nur um und treibt sie noch an. Hab schon mal nen Loch ins Rad gemacht haha das war lustig, hat paar tage gebraucht es zu reparieren so dumm ist die und hatte sogar noch hilfe geholt haha. Aber mir reicht es immer mehr, hab schon böse gedanken um diesen Abschaum mal das Maul zu stopfen, aber das darf man ja nicht. Ich werde auch immer nur bedroht von denen wenn ich was machen sollte, können sich nicht alleine wehren der Abschaum. Ja und ausziehen werd ich ganz bestimmt nicht, die Wohnung ist mein ein und alles und die sind hier eingezogen und seitdem ist etliche Jahre lärm hier wegen die und nur wegen die. Man hört immer nur die Bitch, ich hasse sie so sehr. Was kann ich noch machen um denen es heimzuzahlen ohne das die wissen das ich es war? Ich gehe hier kaputt und meine Aggressivität und der Hass wird immer doller, irgendwann hau ich der Hire bestimmt in die Fresse. Zur Vermietung brauch ich auch nicht gehen, denn die Assis haben alles so hingelegt das hier keiner mehr was sagen kann. Ich hab so eine Wut.

Moppy 05/13/2017 16:27

Wir wünschen dir viel Erfolg im Kampf gegen die bitchigen Assis!

Moppy 05/13/2017 16:26

Floppy, du bist so geil!

Mina 11/15/2008 18:37

Hilfe, ich zieh zu meinem Hasen, ich will keine Nachbarn mehr haben, ich habe Angst.... lach :)

ReFi 11/14/2008 18:52

;-)))) ich hab mir für den einen oder anderen Nachbarn was ausgesucht, wäre ich allein nicht drauf gekommen, Danke...LG Regina

Roadrunner 11/15/2008 17:38


Freut mich, dass ich dir helfen konnte. Sag mir bescheid ob wie die Nachbarn reagiert haben! ;)

MfG Roadrunner