1,1 Promille durch Pralinen

Veröffentlicht auf von Roadrunner

Unter anderem befasste sich schon das Team von Gallileo-Mysterie mit der Frage, ob man von Likör-Pralinien betrunken werden kann. Das Team stellte damals fest, dass die Illuminaten mit Likör-Pralinen seit mehr als 300 Jahren die Geschichte der Menschen lenken, man von ihnen aber nicht betrunken werden kann.
Die seriösen Recherchen von Gallileo-Mysterie widerlegte jetzt eine italienische Autofahrerin, die im norditalienischen Trient nach einem Kontakt mit der Leitplanke mit 1,1 Promille aus dem Verkehr gezogen wurde. Die Frau gab an, während der Fahrt massenweise Kirsch-Likör-Pralinen verspeist zu haben.
So wie ich bin, habe ich gleich mal ausgerechnet, wie viele Pralinen die gute Frau gegessen haben muss. Nach einer längeren Berechnung kam ich zu dem Ergebnis, dass unsere Dame 47 Pralinen auf einen Schlag verputzt haben muss, um auf einen Alkoholgehalt von 1,1 Promille zu kommen. Dümmer gehts wirklich nicht mehr...

Veröffentlicht in Satire

Kommentiere diesen Post

Panda 12/16/2008 12:34

Mon cheri- igitt! Zum Geburtstag habe ich so viele bekommen, dass ich die jetzt zu weihnachten wieder schön unter meinen verwandten aufteilen werde...da bin ich wenigstens alles los...
und da will ich gar nicht dran denken, so viele zu essen, damit das auch nur annähernd eine wirkung bei mir zeigt...

lg, panda

Roadrunner 12/16/2008 12:47


Das ist ne gute Idee, ungeliebte Geschenke bei nächster Gelegenheit wieder zu verschenken. Mach ich ab jetzt auch...


Mina 12/15/2008 17:46

In so ner grossen Weihnachtspackung sind sicher so viele Mon Cherie drin.... obwohl ich der Dame keinen Glauben schenke, und es mehr nach einer Fadenscheinigen Ausrede klingt

Roadrunner 12/15/2008 18:43


Stimmt das ist auch möglich... Ist und bleibt aber trotzdem dumm.


ReFi 12/14/2008 17:12

...da hab ich ja Glück, das ich die Dinger nicht mag, kann mir so also nicht passieren..Lieber Gruß Regina

Roadrunner 12/14/2008 19:12


Dann hast du ja Glück gehabt


rolf 12/14/2008 15:08

Heee Roadrunner. Nun willste mir aber die Vollmilchvariante von deinen Pralinenlikör andrehen. ;-) Ich brauche bedeutend mehr von diesen "Giftbomben" als nur 47 Stück. Ich denke eher das ich vorher ne Schokoladenvergiftung oder Durchfall habe, als einen "Breckel" in der Krone. Gut, es kommt auf das Alter; Gewicht und auch Geschlecht darauf an. Aber du darfst die aromatisierte Muspampe die in den Dingern für Geschmack sorgen sollen, nicht mit richtigen, guten Stoff verwechseln. ;-)
Das würde ja heisen, das ich jedesmal nach Weihnachten "flach" wäre, nachdem ich die ganzen Pralinen der Verwandschaft die keiner mag "verflüssigt" habe. Is aber nisch sooo... ;-)
Schönen Advent noch heute

rolf

Roadrunner 12/14/2008 15:56


Die Berechnung beruhte ja auch nur auf rein theoretischen Größen. (zB hab ich der ihr Gewicht auf 65kg geschätzt). Und das mit der Schokoladenvergiftung stimmt allemal. Ich versteh gar nicht wie
man nach den Dingern so verückt sein kann. Ich würde lieber verhungern als mir 50 von den Dingern einzuwerfen.
Dir auch nen tollen Restadvent...