"Auf gute Nachbarschaft"

Veröffentlicht auf von Roadrunner

Dass meiner Nachbarin alle anderen Hausbewohner egal sind, das wusste ich ja schon lange. Sonst könnte sie ja ihre Musik auch mal leiser hören oder mit weniger Bass oder wenigstens könnte sie zwischen den Liedern mal ein wenig variieren und nicht nur 2 Songs in Dauerschleife hören (mal ganz abgesehen davon, dass wir nicht wirklich den selben Musikgeschmack haben...)
Aber wer einen Hund hat, der so groß ist wie meine Zwergkaninchen...naja, lassen wir das...

Jetzt kam aber der Höhepunkt. Wie jeder andere normale Mensch, schlafe ich für gewöhnlich nachts. Nebenan ist das scheinbar anders. Es war nämlich gerade so gegen 4 Uhr, als der Terror losging. Utz utz utz... Kann ja wohl nicht wahr sein! Ich wollte gerade aufstehen, als ich es von unten schon klopfen hörte. Der Erfolg hielt sich natürlich in Grenzen... Und so lag ich da, von nebenan dröhnte die Musik und von unten begann ein Dauerklopfterror. Juhu, was für eine Nacht! Und irgendwie hatte ich auch den Eindruck, dass durch das Gehämmer von den Nachbarn unten, die Lautstärke nebenan nur noch zunahm. Kann ja auch nicht angehen, da unterbricht jemand das entspannte Musik hören!
Irgendwann war dann aber plötzlich Schluss und ich war natürlich hellwach.
Jetzt fahre ich das Wochenende erstmal weg und wenn ich wiederkomme, hab ich mir sicher eine gute Möglichkeit ausgedacht, mich zu rächen!

Veröffentlicht in Alltag

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Panthera Tigris 12/05/2008 18:31

och, ich hätte ganz easy mal die Grün-Weißen gerufen. Ich wohne seit einiger Zeit im 1-Familien-Haus... da gibt es sowas nicht. Dafür aber Nachbarn im Nachbarhaus, die Nachts auf der Terrasse hocken und irgendwelche Opern durch ihren Hof schallen lassen ;)

Roadrunner 12/06/2008 14:12


Werde ich in Zukunft auch machen. Wer nicht lernen will muss fühlen...


ReFi 12/05/2008 15:39

Ja die lieben Nachbarn, ich selbst hör auch gern laut Musik, aber unter Kopfhörern..Lieber Gruß Regina

Roadrunner 12/06/2008 14:10


Ich nehme aber mal an, dass du nicht in der Nacht um 5 Musik hörst? ;)


Helene 12/05/2008 12:12

Hey Roady!!!
Viel Spaß und erhol dich!!!
Herzlichst
Helene

Roadrunner 12/05/2008 13:11


na das werd ich machen ist auch nötig!


Mina 12/05/2008 11:53

Ich bin da direkt froh um meine Nachbarn ich wohne schon 10 Jahre in meiner Wohnung, mit 8 Parteien im haus. Aber in den zehn Jahren hat sich noch nie jemand über den andern beschwert. Ich höre auch sehr gern laut Musik, aber ab 22 Uhr halt nicht mehr. MEine Nachbarin hat einen Hund in der Wohnung der Stundenlang bellt wenn sie nicht da ist (armes Tier) die andere hat wirklich nervige Vögel die sie in das Vorhaus stellt, wenn sie mal verreisen damit wir alle was vom Gezeter haben, die haben mich die zwei Wochen schon sehr genervt. Aber ansonsten heisst das Motto hier im Haus leben und leben lassen. Wenn man sich mal beschweren anfängt, beginnt so ein ping pong effekt. Ich würd sie einfach bitten sich an die Hausordnung zu halten.

Roadrunner 12/05/2008 13:16


Naja, ich bin da ja eigentlich nicht so, dass ich dann bei jedem bisschen rüber renne und mich beschwere und das mit der lauten Musik akzeptiert man ja auch, aber echt nicht um die Zeit... Sonst
kommen ja eigentlich auch alle miteinander klar. Anders geht das ja auch gar nicht. Na mal sehen, ob das demnächst wieder passiert, dann werd ich wirklich mal was sagen...