Armer Marco oder armes Deutschland?

Veröffentlicht auf von Roadrunner

Die Geschichte von Marco aus Uelzen kennt wahrscheinlich jeder?! Kurz zusammengefasst: Im April 2007 soll Marco aus Uelzen in der Türkei sexuellen Kontakt mit einer 13-jährigen Britin, die Marco aus Uelzen für 15 hielt, gehabt haben. Da so etwas in der Türkei als Missbrauch von Minderjährigen läuft, wurde Marco aus Uelzen dafür verknackt. Insgesamt saß Marco aus Uelzen 247 Tage in Untersuchungshaft, bis Marco aus Uelzen die "Flucht" nach Deutschland gelang. Ob Marco aus Uelzen des Missbrauchs Minderjähriger schuldig ist, kann und will ich nicht beurteilen. Das sollen andere machen. Mich würde viel mehr interessieren ob Marco aus Uelzen auch einen Nachnamen hat? Aus Uelzen wird er ja sicher nicht heißen. Trotzdem seltsam, dass er in allen möglichen Zeitungen durchweg mit Marco aus Uelzen bezeichnet wird, aber zurück zum eigentlichen Thema. Marco hat sich nun entschlossen, ein Buch über seine Zeit in der Türkei zu veröffentlichen. Er tut dies, um  seine schrecklichen Erlebnisse zu verarbeiten. Natürlich gibt es dieses Buch kostenlos als e-Book-Version. Alles Quatsch! Marco aus Uelzen ist nichts weiter als ein geldgeiler Teenie, der Versucht, aus seiner übersteigerten Libido Kapital zu schlagen. Das Buch kostet in Wahrheit 14,95 Euro und das für gerade mal 200 Seiten voller Gejammer und anderer Peinlichkeiten. So schreibt er:  "Carolina knöpfte meine Jeans auf, zog den Reißverschluss nach unten. [...] Ehe es richtig angefangen hatte, war bei mir schon alles vorbei." Ich frage mich: wer will so was lesen? Das klingt für mich nicht viel besser als ein Groschenroman aus dem nächsten Supermarkt. Dann ist dieser Scharlatan  auch noch so dreist, leidend in die Kamara zu gucken und zu behaupten: Er tue dies zur Vergangenheitsbewältigung. Bei dieser ganzen Inszenierung bekomme ich vielmehr den Eindruck, er tut dies nur des Geldes wegen.

Marco knüpft mit seinem Buch jedoch nur an Reihe Werke an, die, sagen wir mal, kein Mensch braucht. Dieser Trend ist auch ganz und gar nicht neu. Siehe Dieter Bohlen, der versucht sich seit Jahren als Literat. Das Schlimme ist, er hat Erfolg damit. Sind wir im Land der Dichter und Denker bereits so tief gesunken, dass unsere eigenste Kunst das Dichten von mindertalentierten TV-Äffchen übernommen wird? Es sieht ganz so aus! Und so wird auch das Erstlingswerk von Marco aus Uelzen ein Erfolg werden. Auf dass er noch viele weitere Schriften verfassen kann!


Veröffentlicht in Gesellschaft

Kommentiere diesen Post

Helene 11/28/2008 16:49

Hey Roady!
Ein Werbestratege würde dir an dieser Stelle jetzt was vom Gestz der Marktes erzählen.
Herzlichst
Helene

Roadrunner 11/28/2008 16:59


Kann ich mir schon vorstellen. Es wird das geschrieben, was die Masse lesen will, richtig?


Paramantus 11/28/2008 12:56

Ich hab schon immer schon gesagt - selbst als noch ganz am Anfang die Zeitungen auf sein Gejammer positiv eingegangen sind - dass dieser Typ ein dummer Spack ist...

Roadrunner 11/28/2008 14:10


Aber mal richtig dumm! Eben musste ich lesen, dass er in seinem Buch auch über Folter in türkischen Gefängnissen schreibt. Wird sich sicher positiv auf sein Urteil auswirken. Da kann ich echt nur
noch abwinken und mir denken ist nicht schlimm, wenn sie den verknacken


Grinsekatz 11/28/2008 09:46

Ach... ich dachte, er heisst mit Nachnamen W.
Oh weh, kann man da nur sagen. Habe gestern auch den Kopf geschüttelt, als ich von seinem Buch las.

Roadrunner 11/28/2008 14:08


Ja hab jetzt auch mal nachgeschaut, er heißt Weiss. Schon seltsam, das in den Medien nie sein voller name genannt wird. es existieren sogar Bilder auf denen er das Ortseingangsschild von Uelzen
umarmt...


vivi 11/27/2008 21:47

Was, der hat tatsächlich ein Buch mit dem von Dir zitierten Inhalt geschrieben?! Ich hätte den und sein Umfeld für klüger gehalten..... einmal macht er sich lächerlich - seine Sache - , aber das gibt doch rechtlich gesehen sicher wieder Ärger.

Roadrunner 11/27/2008 22:57


Ja hat er! Wegen rechtlichen Bedenken aufgrund des Buches ist er jetzt auch seinen Anwalt los. Der hat als Reaktion auf die Ankündigung sein Mandat niedergelegt. Ist mal wieder ein Beispiel, wo
Geld über den gesunden Menschenverstand siegt.


ReFi 11/27/2008 18:26

moin Du, ich kenne das Buch von Bohlen nicht und werde es auch nicht lesen, aber ich denke mal das er damit soviel Erfolg hatte, weil er wenn ich mich recht erinnere über z.B. seine Exfrauen geschrieben hat, naja an dem Erfolg kann man ja erkennen das es scheinbar viele Leute gibt die sowas lesen wollen..LG Regina

Roadrunner 11/27/2008 20:07


Ja kann sein, weis auch nicht was da drin steht. Finds jedenfalls schlimm, dass solcher Schund Erfolg hat.