Immer wieder Schäuble

Veröffentlicht auf von Roadrunner

Das BKA-Gesetz droht ja bekanntlich im Bundesrat zu scheitern. Das passt dem Anagramm für Belauschen natürlich nicht. Deshalb hat er sich mal wieder etwas ganz Tolles einfallen lassen.

Er will jetzt alle Bundesbürger dazu zwingen, Rollstuhl zu fahren, weil er sich sonst diskriminiert fühlt. Zugegeben, diese Idee könnte durchaus von Schäuble kommen. Tut sie aber nicht. Er hat sich etwas noch Besseres einfallen lassen. Er möchte das Grundgesetz ändern, um die Polizeireform doch noch durch den Bundesrat zu bringen. Der kleine Rolliflitzer greift jetzt also zu Methoden eines totalitären Systems. Mit Demokratie hat das nichts mehr zu tun. Geht es nach dem Willen des altersdebilen Daniel Düsentrieb, würde der Artikel 1 des Grundgesetzes wohl so oder so ähnlich lauten: "Der Willen des Wolfgang Schäuble ist unantastbar." Mir bleibt nur noch eins festzustellen. SCHÄUBLE MUSS WEG und das nicht erst seit gestern.

Veröffentlicht in Satire

Kommentiere diesen Post